WordPress Mediathek organisieren

@flatsome-version 3.17.6

Mit dem Plugin Folders kannst du easy peasy deine Medien, Seiten und Beiträge in Ordnern organisieren. So behält du den Überblick in deiner WordPress Mediathek

Seid ihr auch manchmal genervt von der unübersichtlichen Mediathek eurer WordPress-Seite? I Feel you! Es kann wirklich frustrierend sein, wenn man ständig nach bestimmten Bildern oder Dokumenten suchen muss. Aber keine Sorge, es gibt Hoffnung! In diesem Artikel werde ich euch zeigen, wie ihr eure WordPress Mediathek organisieren könnt, um sie übersichtlicher und leichter zugänglich zu machen.

Sowohl für Anfänger als auch erfahrene WordPress-Nutzer kann die Mediathek eine Herausforderung sein. Es ist einfach, Dateien hochzuladen, aber die Verwaltung und Organisation kann schnell außer Kontrolle geraten. Aber zum Glück gibt es einige Tricks und Techniken, die euch helfen können, eure Mediathek zu organisieren und zu optimieren.

Also schnappt euch einen Kaffee (oder was auch immer euch am Laufen hält) und lasst uns gemeinsam eure WordPress Mediathek auf Vordermann bringen!

Warum du deine WordPress Mediathek organisieren solltest

Das  Thema „WordPress Mediathek aufräumen“ ist zugegeben vielleicht nicht ganz so spannende wie die Auswahl von Schriftarten oder Farbschemata, aber genauso wichtig. Als Webdesign-Anfängerin wirst du wahrscheinlich schnell feststellen, dass deine Mediathek mit der Zeit ziemlich chaotisch werden kann. Bilder hier, Grafiken da, vielleicht sogar einige Dateien, die du längst nicht mehr verwendest. Aber warum ist es so wichtig, deine Mediathek aufzuräumen?

Vorteile deine WordPress Mediathek zu organisieren:

Nun, zunächst einmal hilft es, deine Website schneller zu machen. Ja, richtig gehört! Wenn deine Mediathek vollgestopft ist mit Dateien, die du nicht mehr brauchst, muss WordPress jedes Mal durch diesen Berg von Daten wühlen, wenn jemand deine Seite besucht. Das kann zu längeren Ladezeiten führen, und das ist ein No-Go im World Wide Web, wo alles blitzschnell sein soll.

Außerdem sorgt eine aufgeräumte Mediathek für mehr Übersichtlichkeit. Stell dir vor, du suchst verzweifelt nach dem perfekten Bild für deine neueste Blog-Post, aber du musst dich durch Hunderte von unsortierten Dateien kämpfen. Frustrierend, oder? Mit einer ordentlich organisierten Mediathek findest du dagegen im Handumdrehen, was du suchst, und kannst dich wieder dem spaßigerem, kreativen Teil des Webdesigns widmen.

Seitenuebersicht-in-folders

 

WordPress Mediathek Ordner organisieren:
Die 5 besten Plugins

Wenn du dich entschieden hast, deine WordPress-Mediathek aufzuräumen, bist du vielleicht überwältigt von der Menge an Dateien, die sortiert werden müssen. Aber zum Glück gibt es Plugins, die dir dabei helfen können! Hier sind die fünf besten Plugins, um deine Mediathek zu organisieren und effizienter zu machen:

„Media Library Assistant“

Dieses Plugin bietet eine Vielzahl von Funktionen, um deine Mediathek zu verwalten. Du kannst benutzerdefinierte Taxonomien erstellen, Metadaten hinzufügen und Dateien einfach durchsuchen. Mit „Media Library Assistant“ wird das Sortieren deiner Mediathek zum Kinderspiel.

„FileBird“

„FileBird“ ist ein praktisches Plugin, das es dir ermöglicht, deine Mediathek mithilfe von Ordnern zu organisieren. Du kannst ganz einfach neue Ordner erstellen, Dateien per Drag & Drop verschieben und eine übersichtliche Struktur schaffen. Nie wieder Chaos in deiner Mediathek!

„WP Media Folder“

Ähnlich wie „FileBird“ ermöglicht dir auch „WP Media Folder“ das Erstellen von Ordnern in deiner Mediathek. Darüber hinaus bietet es erweiterte Funktionen wie die Möglichkeit, Medien zu synchronisieren und Sicherungen durchzuführen. Dieses Plugin ist ideal für diejenigen, die eine umfassende Lösung zur Organisation ihrer Mediathek suchen.

„Enhanced Media Library“

„Enhanced Media Library“ ist ein leistungsstarkes Plugin, das deine Mediathek mit benutzerdefinierten Taxonomien verbessert. Du kannst Kategorien und Schlagwörter hinzufügen, um deine Dateien besser zu organisieren und schneller zu finden. Mit dieser Erweiterung wird das Verwalten deiner Mediathek zum Kinderspiel.

„Media Library Folders“

Last but not least, „Media Library Folders“ bietet eine einfache Möglichkeit, deine Mediathek mithilfe von Ordnern zu organisieren. Du kannst ganz einfach neue Ordner erstellen, Dateien verschieben und eine klare Struktur schaffen. Dieses Plugin ist ideal für diejenigen, die eine unkomplizierte Lösung zur Organisation ihrer Mediathek suchen.

Aufräumen und organisieren für ein besseres Webdesign

Mit diesen fünf Plugins wird das Aufräumen und Organisieren deiner WordPress-Mediathek zum Kinderspiel. Durch die Nutzung von Ordnern, benutzerdefinierten Taxonomien und erweiterten Funktionen kannst du deine Dateien effizient verwalten und schneller finden.

Folders-in-wordpress-installieren

Meine Lösung für WordPress Medien Ordner: Folders

Nachdem ich mich durch die verschiedene Plugins geklickt und ausprobiert habe, habe ich meine persönliche Lieblingslösung gefunden: „Folders“. Dieses Plugin bietet eine einfache und intuitive Möglichkeit, meine Mediathek mit Ordnern zu organisieren, und hat sich als unverzichtbares Werkzeug in meinem Webdesign-Alltag erwiesen.

Als Online-Unternehmerin ist die Gestaltung des Angebots-Funnels von entscheidender Bedeutung. Mit „Folders“ kannst du deine Medienbibliothek so strukturieren, dass du mühelos zwischen verschiedenen Phasen des Funnels navigieren kannst, wie zum Beispiel „Lead-Magnet“, „Angebotsseite“ und „Dankesseite“. So kannst du schnell die passenden Grafiken, Videos und Texte für jede Phase auswählen, ohne dich durch einen unübersichtlichen Dateisalat kämpfen zu müssen.

Ein Beispiel aus meinem Alltag: Vor kurzem habe ich einen neuen Lead-Magneten erstellt und wollte dazu ansprechende Grafiken für die Landingpage hochladen. Dank der klaren Ordnung in meiner Mediathek konnte ich sofort zum Ordner „Lead-Magnet“ navigieren und dort die perfekten Bilder auswählen. Das sparte mir nicht nur Zeit, sondern sorgte auch dafür, dass mein Angebots-Funnel professionell und ansprechend gestaltet ist.

Mit „Folders“ habe ich die Kontrolle über meine Mediathek zurückgewonnen und kann mich jetzt voll und ganz auf das konzentrieren, was wirklich zählt: die effektive Gestaltung meines Angebots-Funnels, um Interessentinnen und Interessenten zu überzeugen. Wenn du also auf der Suche nach einer einfachen und effektiven Lösung zur Organisation deiner WordPress-Medien bist, kann ich dir „Folders“ wärmstens empfehlen. Es hat mein Webdesign-Game definitiv auf die nächste Stufe gebracht!

Das Beste muss nicht immer das Teuerste sein

In der Welt des Webdesigns gibt es eine Fülle von Tools und WordPress-Plugins, die oft mit beeindruckenden Preisschildern einhergehen. Doch meine Erfahrung mit der Organisation meiner WordPress-Mediathek hat mir gezeigt: Das Beste muss nicht immer das Teuerste sein.

Mit „Folders“ habe ich ein leistungsstarkes und dennoch kostenloses Plugin entdeckt, das mir geholfen hat, meine Mediathek, meine Seiten und auch meine Beiträge effizient zu organisieren. Es bietet alles, was ich brauche, um meine Dateien in Ordnern zu sortieren, zu durchsuchen und schnell auf sie zuzugreifen, und das völlig kostenlos.

Das zeigt mir, dass es sich lohnt, auch die erschwinglichen Optionen zu erkunden und nicht automatisch nach den teuersten Tools zu greifen. Oftmals finden sich in der Vielzahl der verfügbaren Plugins wahre Schätze, die genauso effektiv sind wie ihre teureren Pendants.

Also, bevor du dein hart verdientes Geld für teure Plugins ausgibst, solltest du einen Blick auf die preisgünstigeren Alternativen werfen. Wer weiß, vielleicht findest du genau wie ich ein echtes Juwel, das deine Arbeit erleichtert und gleichzeitig deinen Geldbeutel schont. In der Welt des Webdesigns gilt eben: Das Beste muss nicht immer das Teuerste sein.

Happy organizing,
deine Evi

Weitere spannende Plugin und WordPress Tipps findest du hier.

Evi Hollmann

Hi, ich bin Evi

Ich brenne für leidenschaftliche Unternehmerinnen, die an sich und Ihr Business glauben. Folge mir hier auf meinem Blog oder auf meinem Instagram Kanal. Ich freue mich auf deine Geschichte!

mehr über mich

Anleitung für 0€

Freebie-automatisiert-Kunden-gewinnen-mit-webseite

Was du über die perfekte Webseitenstrukturwissen musst, bevor du mit WordPress startest

Lade dir meine kostenlose Anleitung herunter und erfahre, wie du über deine Webseite deinen Terminkalender mit Kundenanfragen Monat für Monat füllst.

zum 0€ Produkt

Letzter Beitrag

SEO

Was ist der Unterschied zwischen SEO und SEA?

Alle reden von SEO, SEA und SEM. Hier findest du die Antworten: alle Erklärungen, Definitionen...

weiterlesen
@flatsome-version 3.17.6